Seiten

Freitag, 11. November 2011

Studentenbento #10: Sakura Bento


Ni-chan meldet sich zurück :). Das heutige Bento ist ganz besonders schön geworden, findet ihr nicht? *grins* Für dieses Bento habe ich endlich mal ein paar meiner Food - Cutter benutzen können. Da sind nämlich Sakura - Blüten Cutter dabei, in groß und klein. Also habe ich meine persönliche Sakurablüte kreiert. Außerdem gibt es ein neues Rezept, dass ich auch demnächst posten werde :)

Die Sakura habe ich aus Schinken, Salami und Käse zusammengebastelt. Zu dem Reis gibt es Tebasaki Chicken nach dem neuen Rezept von "Cooking with Dog". Wobei ich es aus Hühnerbrust und nicht aus Chicken Wings gemacht habe, aber das ist ja eigentlich relativ. Als Deko gibt es zwei kleine Sakura aus Karotte. Unten gibt es ein Stück Maiskolben, ein gekochtes Ei, eine Mandarine und drei saure Bonbons.

Die Bento Box von heute ist die, die mal bei ebay bestellt hatte. Sie bot sich, durch ihre befestigten Unterteilungen, für dieses Bento ideal an und außerdem habe ich sie schon länger nicht benutzt gehabt.

Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich ein wunderschönes Bento, da bekommt man ja richtig Appetit. LG

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön :)...naja ich sag's mal so, das Bento hat den Mittag nicht überdauert :D
    Grüße, Ni-chan

    AntwortenLöschen
  3. Voll schön geworden! Wie groß kann ich mir die Blüte denn vorstellen? So ca. 6cm? Wo gibt es denn so schöne große Cutter?

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön^^... hm... etwas größer, ich glaube vom Durchmesser kommen so an die 8-10 cm ganz gut hin... diese Cutter habe ich mir, vor längerem schon,mal bei CasaBento bestellt :)

    Gruß, Ni-chan

    AntwortenLöschen
  5. wunderschön!!!!! gefällt mir echt gut =) sieht alles sehr lecker aus aus so ästhetisch!

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank :)... Ja, es sieht nicht nur lecker aus, es war auch sehr lecker :D

    AntwortenLöschen