Seiten

Donnerstag, 5. April 2012

Studentenbento #24: Very healthy Day!


Mein Freund ist gestern früh vor der Uni noch nach Pforzheim gefahren, um dort noch zu arbeiten. Ich hatte das allerdings am Abend vorher in meiner Bento-Planung vergessen mit einzubauen, also hab ich ihm morgens noch schnell ein paar Vollkorn-Sandwiches zum Frühstück gemacht.
Zwei davon waren mit gegrilltem Schinken von Finesse belegt und zwei mit Chili-Grillkäse, Salat und Tomate dazu und fertig war ein sehr sättigendes und gesundes Frühstück für den Vormittag.


Das Bento ist eigentlich ebenso gesund ausgefallen ;) Und erneut war ich sehr erstaunt, wieviel man in diese Bento Box eigentlich reinbekommt, auch wenn es alles nur kleine Portionen sind, ist es doch genug für einen kurzen Schultag. Die Idee, das Bento quasi zu vierteilen, habe ich mir bei 'sherimiya' von flickr.com abgeschaut^^. Das hat auch hier sehr gut funktioniert.

Heute "inside the box": ein Onigiri mit Furikake, zwei Tamagoyaki mit Geflügel-Wiener, Brokkoli, Karottensticks, eine Erdbeere, kernlose, rote Trauben und eine Kiwi in Sternform.

Kommentare:

  1. Du beweist hier immer wieder eindrucksvoll: Gesund kann ganz schön lecker sein! Herrlich, liebe Ni-chan!

    Viele Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kristina,

      vielen Dank für das Kompliment :) Ich freue mich sehr, das es dir gefällt.

      Liebe Grüße, Ni-chan

      Löschen