Seiten

Dienstag, 17. Januar 2012

Studentenbento #18: Onigiri und Korokke


So, hier nun also mein richtiges, erstes Bento in diesem Jahr. Das Ekiben hat das neue Jahr ja leider ganz knapp verpasst :D. Die Vorlesungsfreie Zeit ist nun also rum und Ende Januar werden schon die ersten Semester-Prüfungen geschrieben. Und damit mein Freund so richtig durchstarten kann, gab's wieder ein großes Bento.

Et voilà: drei Onigiri mit Surimi-Füllung, ein Korokke aus violetten Kartoffeln, Brokkoli, eine Cherry Tomate, Speckbohnen und eine kleine Sakura aus Käse. In der Obst Box gibt es drei große Orangen- scheiben, Sternfrucht mit schwarzem Sesam und karamellisierte Grapefruit. 

Die Grapefruit ist beim versüßen leider etwas weich geworden und war beim packen eher sowas wie stückiges Mus :D, egal Hauptsache sie ist nicht mehr so sauer... hm vielleicht auch jetzt erst recht? >.<
Die violetten Kartoffeln habe ich überraschend im Supermarkt entdeckt. Ich wollte schon immer mal violette Korokke machen *freu*

Kommentare:

  1. Boah das sieht lecker aus ;-) und wie hast Du die Grapefruit karamelisiert? einfach in flüssigen Zucker geschwenkt? Ich hab bei uns leider noch nie lila Kartoffeln bekommen, schade aber Korokke schmecken mir auch mit normalen sehr gut :-D

    AntwortenLöschen
  2. Danke :)
    Die Grapefruit hab ich zuerst von der Schale filetiert, in Stücke geschnitten und dann mit Zucker angebtraten, durch das Fruchtwasser und den Zucker gab's dann am Ende eine Art süße Soße... aber sauer waren sie trotzdem noch, ich glaube, das bekommt man nicht ganz neutralisiert!
    Die lila Kartoffeln waren auch eine echte Überraschung, ich hatte sie nämlich bisher auch noch nirgendwo gesehen - klar schmecken Korokke auch mit normalen Kartoffeln, aber die Farbe find ich einfach phänomenal :D
    Grüße

    AntwortenLöschen