Seiten

Montag, 2. Januar 2012

Studentenbento #17: Silvester - Ekiben


Willkommen im Jahr 2012. Ich hoffe doch mal, ihr seit alle gut ins neue Jahr gerutscht (na hoffentlich nicht sprichwörtlich :D) und hattet eine schöne Sylvesternacht.
Mein Freund und ich waren zu der Silvester-Party eines Freundes nach Frankfurt eingeladen worden. Und da es trotz der schnellen Züge heutzutage immernoch ca. 3 Stunden Zugfahrt von Reutlingen aus nach Frankfurt sind (Auto fahren war aus mehreren Gründen keine Option) und ich schon länger kein Bento mehr gemacht habe, dachte ich mir, warum nicht ein Ekiben machen :).

Ekiben heißt soviel wie "Bahnhofsbento". Zusammengesetzt aus "Eki" [jap. (eki) = Bahnhof, Station] und "ben" (ugs.) für Bento. Ekiben kann man in Japan an jedem Bahnhof kaufen. Sie sind ähnlich wie die Convinience Bentos recht zweckmäßig (oft in Plastik-Boxen, ab und zu auch Holz) aber dennoch schön und stilvoll verpackt und können je nachdem auch sehr umfangreich sein.

Also gesagt, getan habe ich uns ein ganz persönliches Ekiben gebastelt. Als Bentobox bot sich auch hier meine große Jubako Picnic Box an. Da ich dieses Mal, zwecks des Gepäcks, so wenig Boxen wie möglich benutzen wollte und es auch nur für zwei Personen gedacht war, habe ich einfach zwei der Ebenen identisch gefüllt. Praktisch und trotzdem in jedem Fall genug.
Und das kam dabei heraus: ein Reis-Herz mit schwarzem Sesam, mit Kräuterfrischkäse gefüllte Mini-Paprika, japanischer Kartoffelsalat, braune Estragon-Champignons, drei Dango (das mittlere ist mit Matcha), Orange, ein Apfelhase, Tomaten, Mini-Frühlingsrollen, Tamagoyaki, Weißweingarnelen am Spieß und frittiertes Chicken Teriyaki mit Zitrone. Als Deko gab es noch ein Karotten-Ahornblatt.

Die Arbeit hatte sich auf jeden Fall gelohnt und so macht auch die längste Zugfahrt noch Spaß (nicht zu vergessen, die neidischen Blicke der Bäcker-Brötchen-Esser :D).

Zum Schluss, hier noch zwei schöne, "echte" Ekiben. Das sieht lecker aus *-*


Kommentare:

  1. Hmmm das war bestimmt lecker und wenn man sowas tolles dabei hat dann ist so eine Zugfahrt im Nu vorbei ;-)
    Ich habe übrigens gesehen das Du so eine süße Rebella Box gekauft hast weisst Du wieviel ml die hat?
    Frohes neues Jahr wünsche ich Dir ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Hey :) ,

    Danke für das Kompliment^^ Ja, es hat sogar sehr lecker geschmeckt *-*... Ach die Box, hm... im Kopf hab ichs grad nich, aber ich glaube, sie hat so um die 500 - 600 ml oder so...

    Ja, danke das wünsch ich dir auch :)
    LG

    AntwortenLöschen